×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Leonard Bernsteins Poetik
    • Kartoniert

      August 2023, ca. 320 S., farb. Abb. , Notenbl., 1. Auflage
      ISBN 978-3-96707-683-7
      ca. € 34,00
      Vorbestellen
      Zur Merkliste hinzufügen
    • eBook (PDF)

      2023, ca. 320 S., farb. Abb. , Notenbl., 1. Auflage
      ISBN 978-3-96707-684-4
      ca. € 33,99
      Dieses E-Book ist zur Zeit leider nicht verfügbar
      Zur Merkliste hinzufügen



    Beschreibung

    Leonard Bernstein (1918–1990) gilt heute nicht nur als der einzige Weltstar, den die USA in der Ernsten Musik im 20. Jahrhundert hervorgebracht haben, sondern er gehörte auch zu jener in der Musikgeschichte seltenen Spezies des universalen Musikers: Bernstein wirkte als Dirigent, Komponist, Pianist, als Vermittler von Musik und setzte sich auch theoretisch mit Musik auseinander.

    Bernsteins poetisch-musikästhetisches Denken spiegelt sich nicht nur in seinen Schriften, sondern auch in seinen künstlerischen Produktionen als Komponist und Interpret, in seinen musikvermittelnden Medienformaten und seinen Musikfilmen. In 14 Beiträgen ausgewiesener Musikforscherinnen und -forscher sowie Bernstein-Spezialisten nimmt der Band die Poetik dieser schillernden Musikererscheinung in den Blick. Dabei werden viele Aspekte angesprochen, etwa Bernsteins Verständnis von Eklektizismus, das Verhältnis Musik/Gesellschaft/Politik, von Tonalität und Atonalität, seine Jazzrezeption, das Thema Musik und Sprache, der Einfluss von Persönlichkeiten wie David Prall, Marc Blitzstein und Ernst Bloch ("Das Prinzip Hoffnung"), die Frage der Gattungshybridität und der Theatralität seiner Musik, seine Beethoven-Rezeption und -interpretation sowie Prinzipien der kompositorisch-formalen Gestaltung (Instrumentation).

    Mit Beiträgen von Katherine Baber, Julian Caskel, Jens Dufner, Andreas Eichhorn, Lea Fink, Nils Grosch, Gregor Herzfeld, J. Daniel Jenkins, Marcel Klinke, Paul R. Laird, Hendrikje Mautner-Obst, Peter Moormann, Wolfgang Rathert, Assaf Shelleg und Elisabeth Wells.

    Inhaltsverzeichnis

    - Vorwort
    - Jens Dufner: Skizzen für alle: Leonard Bernsteins Vermittlung von Beethovens 5. Sinfonie in der Fernsehreihe "Omnibus"
    - Julian Caskel: Die empirische Messbarkeit des Eklektizismus: Bernsteins Einspielungen der Sinfonien von Beethoven im interpretationsanalytischen Vergleich
    - Peter Moormann: Zur Rezeption der Beethoven-Interpretationen von Bernstein in Deutschland und Österreich (1948–1990)
    - Lea Fink: Von der Unmöglichkeit einer Universalität der Musik: Offene Fragen zur Bernsteins "The Unanswered Question"
    - J. Daniel Jenkins: Identity, Difference, Music Theory, and the Development of "The Unanswered Question"
    - Wolfgang Rathert: Musik – Offenbarung oder Verhüllung? Anmerkungen zu Leonard Bernstein und George Rochberg
    - Gregor Herzfeld: Bernstein und die Ästhetik der Oberfläche
    - Nils Grosch: Leonard Bernstein und die Politiken der Hochkultur
    - Katherine Baber: Bernstein's Jazz Philosophy and the Politics of Music
    - Hendrikje Mautner-Obst: "Bringing music close to the people". Wie Leonard Bernsteins Young People's Concerts "klassische Musik" populär machten
    - Marcel Klinke: Bernstein's Mahler Documentaries
    - Andreas Eichhorn: The Creative Performer
    - Paul R. Laird: Bernstein's Musical Poetics and the Orchestration of "West Side Story"
    - Assaf Shelleg: Bernstein as a Maftir
    - Elizabeth Wells: Bernstein and Stravinsky

    Autorinnen und Autoren
    Werkregister
    Personenregister

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück