×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Internationales Festival des deutschen Film-Erbes
    Gebrochene Sprache
    Filmautoren und Schriftsteller des Exils
    • Kartoniert, mit DVD

      2016, 164 S., s/w Abb., 1. Auflage
      ISBN 978-3-86916-560-8
      € 25,00
      Bestellen
      Zur Merkliste hinzufügen
     



    Beschreibung

    Gerade erfolgreiche Autoren hatten es besonders schwer, in einer fremdsprachigen Umgebung ihre gewohnte Arbeit fortzusetzen. Ihr oftmals zur Kunst entwickeltes Handwerkszeug und der differenzierte Umgang mit der Muttersprache galten nichts mehr. Während z.B. Musiker in Hollywood vielfach geehrt wurden und eine einflussreiche Schule der Filmmusik entwickelten, mussten sich bislang gefeierte Autoren erst in einer neuen Sprache zurechtfinden und an ungewohnte Methoden der Studios anpassen. Dennoch gelang es manchen, sich in der fremden Sprache zu etablieren. Einige wechselten erfolgreich auf den Regie-Stuhl oder hinter den Produzenten-Schreibtisch, so z.B. Billie/ Billy Wilder und Hermann Kosterlitz/Henry Koster.
    Mit Kritiken und Hintergrundtexten dokumentiert der Katalog zum cinefest mehr als 30 Produktionen, an denen exilierte Autoren beteiligt waren. Die beigefügte DVD enthält u.a. den melancholisch-nachdenklichen Film "Lebewohl, Fremde" von Tevfik Baser, eine Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, die keine gemeinsame Sprache sprechen.

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück