• Home
  • Film
  • "Durchfluss eines Filmkontinents"
×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    "Durchfluss eines Filmkontinents"
    Fallstudien zur Geschichte der NS-Medienmetropole Hamburg
    • Kartoniert

      Dezember 2017, ca. 250 S., s/w Abb., 1. Auflage
      ISBN 978-3-86916-408-3
      ca. € 29,00
      Vorbestellen
      Zur Merkliste hinzufügen



    Beschreibung

    Inspiriert von Alexander Kluges Wort vom "Durchfluss eines Filmkontinents" widmet sich dieser Band der NS-Medienmetropole Hamburg. Von diesem Sonderfall ausgehend, zeigt sich eindrucksvoll das Gesamtangebot an Filmen, das ein großstädtisches Publikum in den Kinos des "Dritten Reiches" erwarten konnte. Darunter waren 1938 das mit nicht immer gutem Gewissen bewunderte Hollywood-Kino, die ideologisch bedenkenlos freche französische Filmkomödie, das (selbst-)reflexive Wiener Musik-Kino, der international kostümierte reichsdeutsche Abenteuer- und Actionfilm sowie der um kriminalistische Sachlichkeit bemühte Polizeifilm. Hinzukommen melodramatische Eskalationen im Liebesfilm, die deutsche Spielart einer "sophisticated comedy", der Friedenssehnsüchte im Krieg verankernde Propagandafilm sowie der "absolute" Dokumentarfilm einer Leni Riefenstahl. Nach 1939/40 zeigt sich, wie sehr Kinoprogramm Durchschnitt bedeutet, sich gerade in diesem Durchschnitt aber auch ein mehrdimensionales Unterhaltungskino sowie der mehrfach adressierte Propagandafilm der Kriegsjahre ankündigt.

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück