×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Heft 11
    Helmut Käutner
     



    Beschreibung

    Das Heft erlaubt die Wiederbegegnung mit dem wichtigsten Regisseur des deutschen Films in den 1940er und 1950er Jahren: Helmut Käutner, der 2008 hundert Jahre alt geworden wäre. Käutner inszeniert noch im "Dritten Reich" eine Reihe ästhetisch innovativer und "staatspolitisch unbrauchbarer" Filme wie "Große Freiheit Nr. 7" (1944) und "Unter den Brücken" (1945) - Produktionen, die zu den besten und ehrenhaftesten deutschen Filmen in dieser Zeit gehören. Prägend für seine Arbeiten nach 1945 sind sein einfühlsames Verständnis für die Menschen, sein Zweifel an politischen Proklamationen und die Entzauberung deutscher Legenden: Filme wie "Ludwig II." (1955), die Zuckmayer-Verfilmungen "Des Teufels General" (1955) und "Der Hauptmann von Köpenick" (1956) zeugen davon.

    Weiterführende Informationen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück