×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von: Hugo-Ball-Gesellschaft und Stadt Pirmasens
    Redaktion: Eckhard Faul

    Band 14
    Hugo Ball Almanach. Neue Folge 14
    2023
    • Kartoniert

      2023, 192 S., farb. Abb., 1. Auflage
      ISBN 978-3-96707-784-1
      € 26,00
      Bestellen
      Zur Merkliste hinzufügen
    • eBook (PDF (Digitales Wasserzeichen))

      2023, 192 S., farb. Abb., 1. Auflage
      ISBN 978-3-96707-785-8
      € 25,99
      Bestellen
      Zur Merkliste hinzufügen
     



    Beschreibung

    Emmy Hennings und Johannes R. Becher stehen im Mittelpunkt des neuen Hugo-Ball-Almanachs sowie neu entdeckte zeitgenössische Texte über Klabund.

    Nach München in die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg führen neu entdeckte Texte über Klabund von Alfred Vagts sowie über Emmy Hennings und Johannes R. Becher von Friedrich Wilhelm Wagner. Wie die Dargestellten gehörten beide Verfasser zum erweiterten Kreis der Münchner Frühexpressionisten, zu dessen zentralen Figuren Hugo Ball zählt. Sprachkritische Einflüsse auf sein dadaistisches Werk werden im neuen Almanach ebenso näher untersucht wie der Einfluss des französischen Dichters Lautréamont auf ihn. Ausgehend von Lewis Carrolls "Alice"-Romanen wird über die Stellung von Kind und Kindheit in Dada reflektiert. Daneben wird der Roman "Caravansérail" (1924) des Dadaisten und Surrealisten Francis Picabia analysiert und die Frage gestellt, was populäre Avantgarden sind. Teil der internationalen Avantgarde seiner Zeit war „Der Sturm“, dessen geplante digitale Quellenedition vorgestellt wird – ebenso wie das neu eröffnete Christian Schad Museum in Aschaffenburg. Der aktuelle Band dokumentiert zudem wie jedes Jahr die Arbeit des Cabaret Voltaire in Zürich. Abschließend werden im Rezensionsteil die jüngsten Publikationen zu Dada und Hugo Ball besprochen.

    Inhaltsverzeichnis

    Einleitung

    - Friedrich Wilhelm Wagner: Das Geheimnis (Edition: Wilfried Ihrig)
    - Wilfried Ihrig: Emmy Hennings, Johannes R. Becher und Friedrich Wilhelm Wagner
    - Alfred Vagts: Erinnerung an Klabund (Edition: Bernhard Rusch)
    - Bernhard Rusch: Alfred Vagts – ein Kurzzeitdadaist
    - Stephanie Schennach: "Nur ein Wort und das Wort als Bewegung". Kontinuitäten der Sprachkrise in Hugo Balls dadaistischem Werk
    - Manuel Engleder: Francis Picabias einziger Roman "Caravansérail" – eine Spurensuche

    Anhang
    - Max Ackermann: Les Enfants Terribles. Dada und die Mentalität der Kindheit. Ein Essay als Impuls
    - Anne Lorenz: Verbindungslinien im STURM digital. Vorstellung eines Editionsprojekts
    - Bernhard Rusch: Das Christian Schad Museum in Aschaffenburg
    - Salome Hohl: Das Haus steht in Flammen, der Kunstraum wird zum Brutkasten – Wiedereröffnung des sanierten Cabaret Voltaire in der Vielfachkrise
    - Philip Mann: Richard Sheppard. Ein Nachruf

    Rezensionen
    - Bernhard Rusch: Dada & München. Eine Art Romanze (Walburga Krupp)
    - Emmy Hennings, Hugo Ball: Seiltänzer noch im Dunkeln. Gedichte und Briefe. Mit Zeichnungen von Hugo Ball. Hrsg. von Bärbel Reetz (Karl Piberhofer)
    - Duchamp and the Women. Friendship, Collaboration, Network. / Duchamp und die Frauen. Freundschaft, Kooperation, Netzwerk. Hrsg. von Renate Wiehager mit Kathatrina Neuburger (Walburga Krupp)
    - Anne Berest, Claire Berest: Ein Leben für die Avantgarde. Die Geschichte von Gabriële Buffet-Picabia (Walburga Krupp)
    - Carl Einstein: Bebuquin oder Die Dilettanten des Wunders. Mit Kommentar und Nachwort hrsg. von Klaus H. Kiefer.
    Carl Einstein: Die Fabrikation der Fiktionen. 1. und 2. Fassung. Hrsg. von Klaus H. Kiefer (Bernhard Rusch)
    - Kristin Eichhorn: Johannes R. Becher und die literarische Moderne. Eine Neubestimmung (Wilfried Ihrig)

    Adressen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Personenregister

    Rezensionen

    "Der Almanach wirkt hier wie ein ruhender Pol in stürmischer Zeit."
    Klaus Kadel-Magin, Die Rheinpfalz, 18.7.2023

    "Was Wittgenstein und der Kultusminister der DDR mit Hugo Ball verbindet".
    Christiane Magin, Die Rheinpfalz, 19.7.2023

    Weiterführende Informationen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück