×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Rolf Aurich und Wolfgang Jacobsen

    Band 1
    Theodor Kotulla
    Regisseur und Kritiker
     



    Beschreibung

    Theodor Kotulla (1928-2001) begann als Filmkritiker in Münster. Von 1957 bis 1968 war er einer der Autoren der Zeitschrift "Filmkritik", die in den 1960er Jahren zur wegweisenden filmpublizistischen Kraft in der BRD wurde. Kotullas Arbeiten atmeten den Geist der Aufklärung, woran die unmittelbar vergangene deutsche Geschichte einen beträchtlichen Anteil hatte. Schließlich wagte Kotulla den Sprung ›auf die andere Seite‹ und begann, Filme zu drehen. Immer wieder thematisiert er in seinem filmischen Oeuvre bürgerliche Verhaltensformen und -normen, befragt sie nach ihrem Wahrheitsgehalt und nach ihren Deformationen. In seinem Film "Aus einem deutschen Leben" (1977) rekonstruiert er den Lebenslauf von Rudolf Höß, des Kommandanten des Vernichtungslagers Auschwitz - bis heute eine der eindringlichsten und analytischsten filmischen Darstellungen der Mechanismen des Holocaust.

    Der Band erschließt exemplarische Essays und Kritiken von Kotulla, ergänzt durch Radiomanuskripte. Wie sein Schreiben über Filme sich verbindet mit dem Anspruch, Filme für ein aufmerksames Publikum zu inszenieren, untersucht Peter W. Jansen. Heinz Ungureit erinnert sich in einem auch autobiografisch geprägten Text an die gemeinsamen Anfänge in Münster. Ulrich Döge liefert eine umfangreiche Filmobibliografie.

    Inhaltsverzeichnis

    - Heinz Ungureit: Das widerständige der Hagemann-Clique
    - Peter W. Jansen: Sehen, Schreiben, Zeigen
    - Peter W. Jansen: Die Filme
    - Theodor Kotulla: Aufsätze und Kritiken
    - Ulrich Döge: Biografie. Bibliografie. Filmografie
    - Die Autoren, Dank, Abbildungen, Rechte

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück