×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Juli Zeh
    Divergenzen des Schreibens
     



    Beschreibung

    "Über Menschen" heißt Juli Zehs im Frühjahr 2021 erschienener Roman, der danach fragt, wann die Welt so durcheinandergeraten ist. – Reflexionen über das Schreiben der erfolgreichsten deutschen Schriftstellerin.

    Juli Zeh gilt als Autorin populärer Gegenwartsliteratur. Die Romane und Theaterstücke, Essays und Kinderbücher der promovierten Juristin und Absolventin des Literaturinstituts Leipzig weisen allerdings weit über ihr Image als Bestsellerautorin hinaus. Besonders für literatur-, kultur- und medienwissenschaftliche Lektüren ergeben sich daraus spannende Zugänge.
    20 Jahre nach ihrem ersten Roman "Adler und Engel" (2001) widmet sich der Band den literarischen Texten Juli Zehs aus der Perspektive von Divergenzen des Schreibens. Ambivalente (Un-)Ordnungen gesellschaftlicher und individueller Werte und deren Eskalation bilden häufig den Aktionsraum für die Romanfiguren. Experimentelle Erzählverfahren, poetische Stilwechsel und intertextuelle sowie interdisziplinäre Diskursgeflechte führen diese Beobachtung fort. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten reflektieren die Beiträge über das sowohl populäre als auch literarisch innovative Werk der Autorin.

    Inhaltsverzeichnis

    Medien, Genres und Inszenierung

    Heinz-Peter Preußer
    Juli Zeh auf allen Kanälen. Zur transmedialen Inszenierung des Selbst im literarischen Feld

    Stephanie Catani
    "Good News Is No News." Medienpraxis und Medienkritik in Texten Juli Zehs

    Andreas Englhart
    Alles was Recht zu sein scheint – Juli Zehs Theaterstücke und Romandramatisierungen


    Poetik und Verfahren des Erzählens

    Nadine Wisotzki
    Das volle Orchester – Zur Ambivalenz von Einfachheit und Komplexität in Juli Zehs Romanen

    Klaus Schenk
    Narrative Kaleidoskopie. Zur Virtualisierung des Erzählens bei Juli Zeh

    Eva Stubenrauch
    Semantik vs. Struktur: Divergenz zeitdiagnostischer Verfahren in/zwischen Leere Herzen und Neujahr

    Charlotte Jaekel
    "Treidel ist tot. Es lebe das Treideln!" Zu Juli Zehs autofiktionalem Briefroman Treideln

    Alexander Jakovljevic
    Zur Semantisierung und Topographierung von Lebenswelt(en) in Juli Zehs Essay Die Stille ist ein Geräusch im Kontext zu Peter Handkes Balkan-Texten


    Politisches und demokratisches Engagement

    Christine Mogendorf
    "Da. So seid ihr." – Von demokratischer Literatur im Zeitalter der Indifferenz

    Torsten Erdbrügger
    Politische Prosa? Juli Zehs literarisches Werk zwischen Thesenroman und Bühne des Politischen

    Eva Kormann
    Ausnahmezustände: Juli Zeh und Kathrin Röggla oder Genre-Variationen des Engagements

    Sonja Klocke
    „It’s a Suicide World, Baby.“ Divergenzen und Ambivalenzen bezüglich Moral und Demokratie in Juli Zehs Leere Herzen


    Kinderliteratur

    Anna Zachmann
    Jetzt bestimme ich, ich, ich! – Die Kinderbücher von Juli Zeh

    Nils Lehnert
    Fernweh, Flucht und Fremderleben in Juli Zehs Kinderroman und -hörspiel Das Land der Menschen (2008)


    Diskurse des Rechts

    Christina Rossi
    Vom Urteil zur Wirklichkeit und zurück. Diskursverflechtungen zwischen juristischem Erkenntnis- und literarischem Erzählverfahren in Romanen Juli Zehs

    Franziska Plettenberg
    Juli Zehs Schilf – Dekonstruktion eines Kriminalromans

    Sandra Schnädelbach
    Die Zumutung der Fehlbarkeit: Juli Zehs Corpus Delicti und die Suche nach Sicherheit in juridischen Methoden seit dem frühen 20. Jahrhundert

    Weiterführende Informationen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück