×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


     



    Beschreibung

    "Die Kunst hat nur ein Geheimnis, das ist die Grammatik", hat Gerhard Falkner den Zugang zu seinem Werk umschrieben, das seinen Rang als einer der führenden Vertreter anspruchsvoller Gegenwartslyrik begründet hat. Obschon er sich zwischenzeitlich aus dem gedichtblinden Literaturbetrieb zurückzog, machte Falkner mit Gedichtbänden wie "Endogene Gedichte" und "Hölderlin Reparatur" erneut Furore.

    Inhaltsverzeichnis

    - Gerhard Falkner: Ode an mein Gehirn
    - Norbert Hummelt: Die Worte der verlorenen Reinschrift. Gerhard Falkners Hölderlin-Nachfolge
    - Gregor Dotzauer: Instadtsetzung und Verbergung der Seele. Über die Ich-Inszenierungen in "Gegensprechstadt – ground zero" und "Bruno"
    - Peter Geist: lichtkolik in der schwärze. Gerhard Falkners Langgedichte
    - Michael Braun: Vereinigung der Gegensätze. Drei Fußnoten zu Gerhard Falkners "wemut"
    - Steffen Popp: Eine lebendige Spur. Überlegungen zu Gerhard Falkners "Endogene Gedichte. Ein Grundbuch"
    - Kurt Drawert: Minnesänger der Moderne. Die "endogenen Gedichte" von Gerhard Falkner – Elf Jahre später. Eine exogene Nachbemerkung
    - Hans Thill: Die Treppe im Tsunami. Anmerkungen zu Gerhard Falkners Gedicht "NA NED REHTEA, TSUNAMI"
    - Monika Rinck: "Zwei Abbildungen des lyrischen Ichs"
    - Jan Wagner: Falkners Falter
    - Ann Cotten: Katachresen. Beobachtungen an Gedichten von Gerhard Falkner
    - Sabine Peters: Unterstellungen, Entstellungen: Gerhard Falkners Zweifel an der Sprache und am Sprechen. Am Beispiel des Gedichts "Das Tote Meer"
    - Norbert Lange: Nuit blanche. Eine Fußnotensammlung zu zwei Gedichten von Gerhard Falkner
    - Cornelia Jentzsch / Gerhard Falkner: Schönheit – dieses leuchtende Wunder am Ende des Zufalls. Ein Gespräch
    - Gerhard Falkner: Na was denn nun, Herr Falkner!
    - Constantin Lieb: Gerhard Falkner – Auswahlbibliografie 1976–2013
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück