×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Heft 127
    Günter de Bruyn
     



    Beschreibung

    Inwieweit könne man ehrlich sein innerhalb einer Gesellschaft, die das Individuum daran hindere, ehrlich zu sein – 1989 lehnt Günter de Bruyn den Nationalpreis der DDR ab, möchte sein Werk nicht einer DDR-Nationalliteratur einverleibt wissen. Gleichwohl macht er Traditionslinien für die Gegenwart der DDR fruchtbar, indem er an Arbeiten von Jean Paul, Gerhart Hauptmann oder Theodor Fontane anknüpft.

    Inhaltsverzeichnis

    - Heinz Ludwig Arnold: Nicht nur eine Zwischenbilanz. Günter de Bruyns "Jugend in Berlin"
    - Günter de Bruyn: DDR-Bilanz
    - Ursula Reinhold: Authentizität und ästhetische Distanz. Elemente des Erzählens in "Zwischenbilanz. Eine Jugend in Berlin"
    - Hannes Krauss: Gelassenheit und Neugier. Günter de Bruyn als Leser
    - Ursula Escherig: Landschaft und ihre Spiegelung. Günter de Bruyn und seine Mark Brandenburg
    - Harald Gerlach: "... sich in katastrophalen Lagen zu behaupten"
    - Steffen Richter: "... die Zustände der Zeit muss man vor Augen haben". Günter de Bruyn und Jean Paul
    - Günter de Bruyn: Maskeraden
    - Manfred Behn: Fingerübungen und Stochereien. Bemerkungen zu Günter de Bruyns "Maskeraden"
    - Andrea Jäger: Von der Sozialismuskritik zur Emanzipationskritik. Ein Rückblick auf Günter de Bruyns Roman "Buridans Esel"
    - Erika Tunner: Wem geben wir die Preise? Günter de Bruyns "Preisverleihung"
    - Dennis Tate: "... natürlich ein politisches Buch". "Märkische Forschungen" im historischen Kontext der Honecker-Ära
    - Frauke Meyer-Gosau: Der Autor als lustige Person. Rückblicke auf Günter de Bruyns Roman "Neue Herrlichkeit"
    - Manfred Behn: Günter de Bruyn - Biographischer Abriss
    - Manfred Behn: Auswahlbibliographie Günter de Bruyns
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück