×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Heft 102
    B. Traven
     



    Beschreibung

    1925 begann die Existenz des literarischen Pseudonyms B. Traven mit einer Postfachadresse in Mexiko und mit Romanen, die die Welt eroberten. Das Heft diskutiert auch die Fragen nach der Person und der Legende, vor allem aber das Werk und die Wirkung des Schriftstellers aus Deutschland, der in Mexiko als Nationalautor gilt.

    Inhaltsverzeichnis

    - Beat Sterchi: B. Traven: Abenteuerschriftsteller enigmatischer Herkunft?
    - Heiner Boehncke: Arbeit und Abenteuer
    - Reiner Matzker: "Das Totenschiff" - Medium der Metaphysik und transzendentalen Reduktion? Anmerkungen zur Traven-Biographie
    - Jügen Dragowski: B. Traven und die "Büchergilde Gutenberg". Einige Bemerkungen zu einer Interessengemeinschaft auf Zeit
    - Michael L. Baumann: Ein kleiner Mensch
    - Peter Lübbe: B. Traven und der Kommunismus
    - Christine Hohnschopp: Der "Eigene" im Prokrustesbett des Marxismus. Über die Traven-Rezeption in der DDR
    - Karl S. Guthke: Auf den Spuren eines Unbekannten Namens B. Traven. Abenteuer eines Biographen
    - Angelika Machinek: Die Travenologie
    - Angelika Machinek: Vita B. Traven
    - Angelika Machinek: B. Traven-Bibliographie
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück