×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Heft 87
    Carl Sternheim
     



    Beschreibung

    "Aus dem bürgerlichen Heldenleben" des wilhelminischen Deutschland berichten die Stücke des Dramatikers Carl Sternheim (1878-1942). Das heute weitgehend vergessene dramatische wie erzählerische Werk, seine "Chronik von des zwanzigsten Jahrhunderts Beginn" und den Briefwechsel mit seiner Frau Thea analysiert dieses Heft.

    Inhaltsverzeichnis

    - Carl Sternheim: Einige Tagebuchblätter
    - Wolfgang Wendler: Zu Carl Sternheims Tagebuchblättern
    - Theo Buck: Das Ende des Dialogs. Zur Dramaturgie in den Stücken "Aus dem bürgerlichen Heldenleben"
    - Winfried Freund: Die Parodie in den Vorkriegskomödien Carl Sternheims
    - Rhys W. Williams: Kampf der Metapher. Ideologiekritik in Sternheims Nachkriegskomödien am Beispiel des "Nebbich" - Burghard Dedner: "Nun war's um ihn wie auf einem Jahrmarkt bunt". Sternheims Erzählungen 1912 bis 1918
    - Ansgar Hillach: 'Hinrichtung' unter Schülern oder die Schwierigkeit, ja zu sagen. Eine Lektion in Sternheims "Chronik von des zwanzigsten Jahrhunderts Beginn"
    - Wolfgang Wendler: Zum Briefwechsel von Carl und Thea Sternheim
    - Birgit Otte: Vita Carl Sternheim
    - Rudolf Billetta: Auswahlbibliographie
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück