×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Band 158 / 2. aktualisierte Aufl.
    W. G. Sebald
     



    Beschreibung

    W.G. Sebalds literarisches Markenzeichen ist die erzählerische Kombination: der fließende Übergang von der Realität des Geschauten in die Fiktionalität seiner Darstellung. Die Beiträge analysieren u.a. seine Erinnerungskunst und Verwendung von Bildern und Dokumenten. Sie porträtieren den "Wanderer zwischen falschen Leben" (Ruth Klüger) und literarischen Maler von großer intuitiver Kraft.

    Inhaltsverzeichnis

    - Heinz Ludwig Arnold: W.G. Sebald: 1944–2001
    - Hugo Dittberner: Der Ausführlichste oder: ein starker Hauch Patina. W.G. Sebalds Schreiben
    - Michael Hamburger: W.G. Sebald. Redundant Epitaphs. Überflüssige Grabschriften
    - Rüdiger Görner: Im Allgäu, Grafschaft Norfolk. Über W.G. Sebald in England
    - Hannes Veraguth: W.G. Sebald und die alte Schule. "Schwindel. Gefühle.", "Die Ausgewanderten", "Die Ringe des Saturn" und "Austerlitz": Literarische Erinnerungskunst in vier Büchern, die so tun, als ob sie wahr seien
    - Heiner Boehncke: Clair obscur. W.G. Sebalds Bilder
    - Markus R. Weber: Die fantastische befragt die pedantische Genauigkeit. Zu den Abbildungen in W.G. Sebalds Werken
    - Sven Meyer: Fragmente zu Mementos. Imaginierte Konjekturen bei W.G. Sebald
    - Christian Schulte: Die Naturgeschichte der Zerstörung. W.G. Sebalds Thesen zu "Luftkrieg und Literatur"
    - Ruth Klüger: Wanderer zwischen falschen Leben. Über W.G. Sebald
    - Sigrid Löffler: "Melancholie ist eine Form des Widerstands". Über das Saturnische bei W.G. Sebald und seine Aufhebung in der Schrift
    - Markus R. Weber: Bibliografie
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück