×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Heft 186
    Oskar Pastior
     



    Beschreibung

    Oskar Pastior (1927–2006) war ein Virtuose der Sprache, ein ideenreicher Spieler mit dem Sprachmaterial, ein eigenwilliger Übersetzer, ein Erfinder ganz neuer poetischer Formen. Das Heft bietet Analysen seines vielseitigen Schaffens, persönliche Erinnerungen u.a. von Herta Müller, Inger Christensen und Harry Mathews sowie Texte und Zeichnungen Pastiors.

    Inhaltsverzeichnis

    - Oskar Pastior: Meine Reise mit Herta Müller nach Kriwoi Rog und Gorlowka. Elf Bildbeschreibungen in freier Rede
    - Herta Müller: Gelber Mais und keine Zeit
    - Oskar Pastior: Gedichte
    - Oskar Pastior: Meine Gedichte
    - Inger Christensen: [Oskar Pastior]
    - Oskar Pastior / Ernest Wichner: Autobiographischer Text / Fußnoten
    - Michael Krüger: Das Klappbett oder Oskar in München
    - Harry Mathews: Oskar oulipotisch
    - Oskar Pastior: Sechs Zeichnungen. Mit einem Text von Alfred Brendel
    - Caroline Neubaur: Die Berliner Verschärftung - Oskar Pastior zum 70. Geburtstag
    - Ann Cotten: Zum Stillschweigen, Brüllen und Formulieren, mit einer Bemerkung über die Möbiusschleife
    - Thomas Combrink: Freizeit für Freunde der Musik. Zu einem "Höricht" von Oskar Pastior
    - Annette Gilbert: "Ich lobe mir das Gemenge". Polyglotte Auf- und Ausbrüche in Oskar Pastiors Dichtung
    - Thomas Strässle: Werkstatt für potenzielle Übersetzung. Pastior intoniert Baudelaire
    - Friedrich W. Block: Textgenese als Vivisektion. Oskar Pastiors poetologische Schriften
    - Klaus Ramm / Ulf Stolterfoht: Auswahlbibliografie
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück