×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Heft 172
    Wilhelm Raabe
     



    Beschreibung

    Die Facetten Wilhelm Raabes Romane, Erzählungen, Novellen und Gedichten sind ebenso zahlreich und widersprüchlich wie die vielen Interpretationen, Lesarten und Etikettierungen, die Werk und Autor erfuhren. Die Beiträge werfen Schlaglichter auf bekannte und unbekannte Werke Raabes, auf seine Lyrik und Poetik.

    Inhaltsverzeichnis

    - Wilhelm Raabe: Brief an Wilhelm Neurath. Postkarte an Paul Jonas Meier
    - Nathali Jückstock-Kiessling: First contact: Wilhelm Raabes Frühwerk und der Realismus
    - Sabine Doering: "Dämmrungsgedanken". Poetologische Selbstentwürfe in der Lyrik Wilhelm Raabes
    - Sigrid Thielking: Akteneinsamkeit. Archiv- und Aufzeichnungsfiktion bei Wilhelm Raabe
    - Hans-Joachim Jakob: "Aber das ist ja ein entsetzlicher Brief!". Beschriftetes und bedrucktes Papier in Wilhelm Raabes Erzählung "Die Akten des Vogelsangs"
    - Rosemarie Schillemeit: Vom bekenntnishaften zum humoristischen Ton: "Prinzessin Fisch"
    - Natalie Binczek: "Das Ding hat seine Haken, Sporen". Unwägbarkeit der Ansteckung in Wilhelm Raabes "Unruhige Gäste"
    - Ulrich Kinzel: Ds Paradigma des Tages. Wilhelm Raabes "Das Odfeld"
    - Hans-Joachim Jakob: Kleine Raabe-Chronik
    - Bibliografische hinweise
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück