×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Heft 6 / Neufassung
    Ingeborg Bachmann
     



    Beschreibung

    "Wie der Schriftsteller die anderen zur Wahrheit zu ermutigen versucht durch Darstellung, so ermutigen ihn die anderen, wenn sie ihm, durch Lob und Tadel, zu verstehen geben, dass sie die Wahrheit von ihm fordern und in den Stand kommen wollen, wo ihnen die Augen aufgehen. Die Wahrheit nämlich ist dem Menschen zumutbar."
    Ingeborg Bachmann

    Die Neufassung des Heftes ist sowohl der Dichtung als auch dem Prosawerk Ingeborg Bachmanns, u.a. dem "Todesarten"-Projekt, gewidmet. Ein besonderes Augenmerk gilt auch der Musik als Erinnerungsfigur bei Bachmann, ihren Hörspielen und dem Verhältnis etwa zu Paul Celan, Max Frisch und Jean Améry.

    Inhaltsverzeichnis

    - Eva Demski: Meine erste Dichterin. Ingeborg Bachmann 1960
    - Ursula Krechel: Ortlosigkeit, Stucktröstung
    - Hugo Dittberner: Das Ausbleiben des Neuen Mannes. Ingeborg Bachmanns Prosa-Projekt
    - Walter Helmut Fritz: Ingeborg Bachmanns Gedichte
    - Peter Waterhouse: Ural. Zum Gedicht Ingeborg Bachmanns
    - Laurent Cassagnau: "Am Horizont ... glanzvoll im Untergang". Horizont-Struktur und Allegorie in der Lyrik von Ingeborg Bachmann
    - Maria Magdalena Schäffer: Ungetrennt und Nichtvereint. Grenzverläufe im Werk Ingeborg Bachmanns
    - Susanne Baackmann: "Ein Nichts,... eine geträumte Substanz"? Zur Schreibweise von Weiblichkeit in Ingeborg Bachmanns Erzählband "Das dreißigste Jahr"
    - Irmela von der Lühe: Abschied vom Utopia der Sprache. Ingeborg Bachmanns Erzählung "Alles"
    - Corina Caduff: Musik als Erinnerungsfigur bei Ingeborg Bachmann
    - Neva Šlibar: "Das Spiel ist aus" - oder fängt es gerade an? Zu den Hörspielen Ingeborg Bachmanns
    - Sigrid Weigel: "Sie sagten sich Helles und Dunkles". Ingeborg Bachmanns literarischer Dialog mit Paul Celan
    - Monika Albrecht: "Bitte aber keine Geschichten". Ingeborg Bachmann als Kritikerin Max Frischs in ihrem "Todesarten"-Projekt
    - Irene Heidelberger-Leonard: Versuchte Nähe: Ingeborg Bachmann und Jean Améry
    - Frauke Meyer-Gosau: "Ecco un artista". Von der Wirkung der Bilder in Ingeborg Bachmanns Literaturbetriebs-Geschichte
    - Otto Bareiss-Ohloff: Vita Ingeborg Bachmann
    - Otto Bareiss-Ohloff: Auswahlbibliographie zu Ingeborg Bachmann 1978/80 - 1994
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück