×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Heft 126
    Johann Gottfried Seume
     



    Beschreibung

    "Große Sorgfalt für sein Inneres, wenig für sein Äußeres; ernstes Denken, ruhiges Erwägen und Tiefe des Gemüts; Mangel an Nachgiebigkeit und Reichtum an Nachsicht; Bewußtsein seines Wertes und Bescheidenheit eines gebildeten Menschen; Freundlichkeit und Liebe im Herzen, oft finster um Stirn und Auge (...) – so war Seume." (G.J. Göschen / C.A.H. Clodius)

    Inhaltsverzeichnis

    - Hugo Dittberner: Der Roman seiner Selbständigkeit. Über Seume
    - Jörg Drews: Johann Gottfried Seume an Garlieb Merkel. Ein bisher nur verstümmelt bekannter Brief
    - Heide Hollmer: Ein "Kerl, der Seele hat". Über Johann Gottfried Seume als Freund und Lyriker
    - Paul Wühr: Ob Johann Gottfried Seume
    - Rainer Baasner: Ist Seume nicht zu fassen? Zu einigen philosophischen Positionen J.G. Seumes
    - Albert Meier: Freiheit in Frömmigkeit. Johann Gottfried Seumes "Kurzes Pflichten- und Sittenbuch für Landleute"
    - Teodoro Scamardi: "Selbständigkeit genug"? Zur Rezeption der Sizilien-Literatur im "Spaziergang nach Syrakus"
    - Jörg Drews: Quasi una phantasia. Wie Seume sich einmal angeblich einen "Roman" ausdachte. Zu einer Passage am Ende von "Mein Sommer 1805"
    - Gérard Laudin: Französische Revolution und deutsche Historiographie. Im Spiegel von Seumes Trauerspiel "Miltiades"
    - Heide Hollmer / Albert Meier: Seumes Vita
    - Claudia Stockinger: Bibliographie
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück