×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Heft 110
    Paul Nizon
     



    Beschreibung

    Literaturwissenschaftler und Schriftstellerkollegen schreiben über Paul Nizon und sein Werk, das, obgleich von der Kritik gelobt, vielfach ausgezeichnet und in seiner Wahlheimat Frankreich beliebt, hierzulande noch immer ein Geheimtipp ist.

    Inhaltsverzeichnis

    - Paul Nizon: Zum Kampf des Schriftstellers
    - Dieter Bachmann: Das Wiegen des Dromedars. Begegnungen mit Paul Nizon. Zu einer Personenbeschreibung
    - Peter Grotzer: "Riesenhaft aufgeplusterte und korSettierte Häuser, balkonumhängt ..." Zur Archäologie von Paul Nizons "Canto"
    - Paul Nizon: Zum musikalischen Verfahren
    - Silvio Blatter: "In Essen war es kalt und naß"
    - Hansjörg Schertenleib: Das Fieber. Paul Nizon - sein Gradmesser
    - Paul Nizon: In New York (Depesche)
    - Ulrich Horn: Nimm mich an, bring mich hervor. Paul Nizon und die Städte
    - Michael Langer / Paul Nizon: "Ich rase durch Paris". Ein Gespräch
    - Peter Utz: Paul Nizons Poetenmantel
    - Anneli Hartmann: "Am Schreiben gehen". Paul Nizons Konzeption von Literatur Leben
    - Horst Sumerauer: Stolz oder Die Reise ans Ende der Nacht. Die existentielle Leere im Werk Paul Nizons
    - Bojarek Garlinski: Die Geschichte, der Polizist. Zu Paul Nizons Abzweigungen aus der Geschichte, den Geschichten
    - Paul Nizon: Das Leben geben. Rede bei der Entgegennahme des Marie Luise Kaschnitz-Preises
    - Peter Henning / Peter Grotzer: Bibliographie zu Paul Nizon
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück