×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Heft 89/90
    Wolfgang Hildesheimer
     



    Beschreibung

    Wolfgang Hildesheimers "Lieblose Legenden" gelten als Klassiker der absurden Literatur, sein Mozartbuch war ein Bestseller. Hier gilt es darüber hinaus weitere Facetten des vielseitigen Künstlers kennenzulernen: den Bildenden Künstler, den Verfasser einer skandalösen "perfekten Biografie", den Hörspiel- und Theaterautor.

    Inhaltsverzeichnis

    - Walter Jens: Wolfgang Hildesheimer: ein bildender Künstler
    - Wolfgang Hildesheimer: Die letzten Zettel
    - Peter Horst Neumann: Hildesheimers Ziel und Ende. Über "Marbot" und die Folgerichtigkeit des Gesamtwerks
    - Günter Blamberger: Der Rest ist Schweigen. Hildesheimers Literatur des Absurden
    - Franz Loquai: Auf der Suche nach Weite. Zur Prosa Wolfgang Hildesheimers
    - Oscar van Weerdenburg: Hildesheimers Mozartbuch
    - Alexander von Bormann: Der Skandal einer perfekten Biographie
    - Wolfgang Hildesheimer / Hanjo Kesting: "Mozart" und "Marbot" - Spiegelbücher? Ein Gespräch
    - Christoph F. Lorenz: Das fragende Theater des Wolfgang Hildesheimer
    - Manfred Lauffs: Reden ist Gold
    - Heinz Puknus: Das Scheitern der Welt. Hildesheimers Hörspiele der siebziger Jahre
    - Volker Jehle: Vita Wolfgang Hildesheimer
    - Volker Jehle: Bibliographie
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück