×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Heinz Ludwig Arnold

    Heinz Ludwig Arnold (Hg.)
    Heft 184
    Carlfriedrich Claus
     



    Beschreibung

    Carlfriedrich Claus’ (1930–1998) in politischer Isolation und selbstgewählter Einsiedelei entstandenes Werk changiert zwischen Poesie, bildender Kunst, Schriftkunst, Philosophie, Musik und Experiment. Er selbst verstand seine Arbeiten als "vorversuche zur produktion einer nichtverbalen literatur". Das Heft enthält die zentralen poetologischen Texte von Claus.

    Inhaltsverzeichnis

    - Carlfriedrich Claus: Vorwort zur Mappe "Toute seconde est une première" (1983/84)
    - Günter Peters: Annäherungen an Carlfriedrich Claus
    - Brigitta Milde: Carlfriedrich Claus im Kontext
    - Janet Boatin: Darum wird es erst. Carlfriedrich Claus' Frühwerk
    - Carlfriedrich Claus: Klang-Gebilde
    - Michael Grote: "Bewußtseinstätigkeit im Schlaf". Anmerkungen zur experimentellen Literatur von Carlfriedrich Claus
    - Carlfriedrich Claus: Klangtexte Schriftbilder (1959) Notizen zwischen der experimentellen Arbeit - zu ihr (1964) Diesseits natürlicher Sprachen. Lautprozesse (1995)
    - Michael Lentz: Stimmenleben. Das visuelle und akustische Werk von Carlfriedrich Claus
    - Carlfriedrich Claus: zwischen-bemerkungen (1967) Notiz: Sa-um in Handschrift (1982)
    - Annette Gilbert: Die 'Bücher-Individuen' von Carlfriedrich Claus
    - Friedrich W. Block: Poesie und Mystik. Notizen zu ihrer Wechselbeziehung bei Carlfriedrich Claus
    - Annette Gilbert / Brigitta Milde: Auswahlbibliografie Carlfriedrich Claus
    Das Carlfriedrich Claus-Archiv
    - Notizen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück