×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


     



    Beschreibung

    Ulrike Draesner gehört zu den vielseitigsten Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Seit ihrem Lyrik-Debüt "gedächtnisschleifen" (1995) hat sie ein umfang- und facettenreiches Werk vorgelegt, das Romane, Erzählungen, Gedichtbände, Essays und Übersetzungen umfasst. Sowohl in ihrer Lyrik als auch in ihrer Prosa erprobt Draesner experimentelle Schreibverfahren und setzt sich nicht nur mit der literarischen Tradition, sondern auch mit aktuellen Gesellschafts- und Wissensdiskursen wie Neurowissenschaften, Transplantations- und Reproduktionsmedizin, Geschlechtertheorien und Neuen Medien auseinander. Das Heft widmet sich verschiedenen Aspekten von Ulrike Draesners Werk. Es enthält zudem einen Auszug aus ihrem neuen Roman "Sieben Sprünge vom Rand der Welt" sowie ein für die Poetik der Autorin aufschlussreiches Gespräch mit dem Schriftstellerkollegen Jan Wagner.

    Inhaltsverzeichnis

    - Ulrike Draesner: "what is poetry?"
    - Ulrike Draesner / Jan Wagner: Über Stockung und Stein. Ein Gespräch
    - Anna Ertel: Zur Poetik Ulrike Draesners
    - Evi Zemanek: "die natur heißt es übersetzen erfinden". Kunstnatur in der Lyrik Ulrike Draesners
    - Michael Braun: Intertextueller Zauber im Zoo. Ulrike Draesners Poetik der Verwandlung
    - Susanna Brogi: "Kein richtiges Liegen im falschen": die Sexualisierung der Arbeitswelt und die Ökonomisierung der Beziehungswelt in den Erzählungen Ulrike Draesners
    - Aura Heydenreich: Physik, Figur, Wissen. Das Superpositionsprinzip der Quantentheorie als Narrativ der Intersexualität in Ulrike Draesners "Mitgift"
    - Lydia Marhoff: Bild und Sprache. Bildende Kunst in Ulrike Draesners Roman "Mitgift"
    - Tanja Rudtke: Die Zeit der Wölfin? Märchenmotive und Zahlensymbolik in Ulrike Draesners Roman "Vorliebe"
    - Ulrike Draesner: "Sieben Sprünge vom Rand der Welt". Kapitel 4
    - Anna Ertel: Ulrike Draesner – Auswahlbibliografie
    - Notizen

    Auch als eBook erhältlich.

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück