×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Sabina Becker, Eckhard Faul und Reiner Marx

    Band 7
    JAHRBUCH ZUR KULTUR UND LITERATUR DER WEIMARER REPUBLIK
    2002
     



    Beschreibung

    Die Weimarer Republik stellt eine der zentralen Phasen des 20. Jahrhunderts für die Ausbildung einer modernen Ästhetik dar. Literatur, Musik, Kunst und Architektur sowie die modernen Medien Film, Fotografie und Rundfunk, aber auch die neue Massenkultur stehen im Mittelpunkt des JAHRBUCHS ZUR KULTUR UND LITERATUR DER WEIMARER REPUBLIK. Damit bietet das Jahrbuch eine interdisziplinär ausgerichtete Plattform für einen offenen Diskurs und wendet sich an all jene, die an literatur-, kunst- und kulturwissenschaftlichen, aber auch historischen Fragestellungen zur Weimarer Republik interessiert sind.

    Inhaltsverzeichnis

    - Tatjana Röber: Aspekte des sachlichen Theaters der zwanziger Jahre
    - Esaïe Djomo: Afrika-Dramen der Weimarer Republik zwischen Erinnern und Mahnen. Anmerkungen zu Heinz Lewarks "Unvergessene, ferne Heimat!" und Paul Kedings "Deutsch-Südwest"
    - Hermann Korte: Am Anfang war die Bühen Dada. Raoul Hausmanns Auftritts- und Bewegungskunst
    - Sascha Kiefer: Zwischen Anachronismus und Aktualität. Aspekte der Operette in den zwanziger Jahren
    - Anno Mungen: Paul Bekker und die Operette der zwanziger Jahre
    - Wolf Gerhard Schmidt: "... wie nahe beisammen das weit Auseinanderliegende ist". Das Prinzip der "Metamorphose" in der Oper "Die Ägyptische Helena" von Hugo von Hofmannsthal und Richard Strauss
    - Rezensionen

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück