×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


    Herausgegeben von Renate Oesterhelt

    Rita Wöbcke
    Chinua Achebe



    Beschreibung

    Chinua Achebe (1930-2013) ist einer der bekanntesten Schriftsteller des afrikanischen Kontinents. Für sein englischsprachiges
    Werk erhielt er u. a. 2002 den "Friedenspreis des Deutschen Buchhandels" und 2007 den "Man Booker International Prize". 1958 erschien Chinua Achebes Roman "Things fall apart" ("Alles zerfällt"). Seitdem ist eine neue Literatur auf dem afrikanischen Kontinent entstanden. Sie wird von Autorinnen und Autoren geschrieben, die sich der Sprachen der Kolonialherren bedienen, um vom Leben in den Ländern Afrikas zu berichten und die Welt außerhalb Afrikas zu veranlassen, ihr bisheriges Bild von dem "schwarzen" Kontinent zu überdenken. Achebe stellt uns in seinem ersten Roman eine berechenbare, geordnete Gesellschaft vor, die in der Begegnung mit den weißen Missionaren den von ihr geforderten Wandel nicht problemlos vollziehen kann. In den nachfolgenden vier Romanen unterzieht der Autor sein Land Nigeria einer eingehenden Analyse. Er benennt die Schwierigkeiten und Schwächen dieses von Bestechung, Korruption und Gewalt zerrissenen Landes. Eine Möglichkeit zu Veränderungen und Verbesserungen dieser Hoffnungslosigkeit sieht Achebe vor allem im aktiven Wirken der Frauen.

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    Bookmark and Share
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück