×

Abobedingungen

Keine Aboinformationen hinterlegt.

Bitte tragen Sie für das Abonnement Ihre Adressdaten ein:

×

    +
    ermäßigte Bestellung
    unbefristet
    mindestens ein Jahr

    ×


     



    Beschreibung

    Nagib Machfus (1911-2006), der 1988 den Nobelpreis erhielt, reflektiert in seinen Romanen und kurzgeschichten die gewaltigen Umbrüche des modernen Ägypten im kleinbürgerlichen Kosmos der Kairoer Gesellschaft. Sein Schaffen steht für geistige Freiheit, Toleranz und eine gerechtere Welt.
    Diese Monografie zeigt Machfus und sein Werk vor dem Hintergrund der ägyptischen Geschichte seiner Zeit.

    Inhaltsverzeichnis

    Inhalt

    Der Preis
    Die Stadt
    Das Viertel
    Die Familie
    Die Revolution 1919
    Der Führer Saad Saghlul
    Die Schulzeit
    Die Studienzeit
    Die Themen der dreißiger Jahre
    Der Stil der dreißiger Jahre
    Der Wechsel
    Die Themen der vierziger und fünfziger Jahre
    Der Stil der vierziger und fünfziger Jahre
    Der Durchbruch
    Die Revolution 1952
    Das Schweigen
    Die Heirat
    Der Film
    Der Sonderfall
    Die Themen der sechziger Jahre
    Der Stil der sechziger Jahre
    Der Schock
    Die Pensionierung
    Die Themen der siebziger und achtziger Jahre
    Der Stil der siebziger und achtziger Jahre
    Die Politik
    Das Monument
    Anhang
    Zeittafel, Werkverzeichnis, Arbeiten über Nagib Machfus, Fotonachweis

    E-Mail erfolgreich versendet.


    weiter
    × Ihre Merkliste

    Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

    Bestellung erfolgreich.

    Vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Zurück

    Fehler beim Versenden der E-Mail.

    Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

    Zurück