Franz Richard Behrens

Franz Richard Behrens wurde 1895 bei Halle geboren und wuchs in Berlin und Essen auf. 1914 schloss er ein Studium am Lehrerseminar in Hattingen ab. Während seiner Zeit als Frontsoldat im Ersten Weltkrieg publizierte Behrens in der Berliner Kunstzeitschrift »Der Sturm« erste expressionistische Gedichte. 1917 erschien sein einziger Gedichtband »Blutblüte« (Werkausgabe, Band 1). Nach Kriegsende schrieb er das (verschollene) Filmskript zum Sensationsfilm »Die Autofahrt unter der Erde« und weitere Drehbücher und Filmerzählungen. 1923–1935 war Behrens Lokalredakteur für Film, Theater, Sport und Schallplatten der Berliner Tageszeitung »Der Deutsche«. Nach deren Auflösung durch Joseph Goebbels zog er sich in die »innere Emigration« zurück. Von 1945 bis zum Mauerbau 1961 schrieb er für die Westberliner Tageszeitung »Der Abend« eine wöchentliche Sportkolumne. 1977 starb Franz Richard Behrens völlig verarmt in Ostberlin.

Titel von Franz Richard Behrens in der edition text+kritik:



Bookmark and Share
× Ihre Merkliste

Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

Bestellung erfolgreich.

Vielen Dank für Ihre Bestellung.

Zurück

Fehler beim Versenden der E-Mail.

Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

Zurück