3 Treffer
Artikel/Seite:


Ngugi wa Thiong'o erhält PEN/Nabokov-Preis 2022

Der kenianische Schriftsteller Ngugiwa Thiong'o wurde vom PEN America mit dem PEN/Nabokov-Preis 2022 für Verdienste um die internationale Literatur ausgezeichnet. 2018 erschien in der Reihe "Schreiben andernorts" ein Band von Manfred Loimeier zu dem afrikanischen Ausnahme-Schriftsteller.

 


Willy-Haas-Preis 2021

Axel Blocks "Die Kameraaugen des Fritz Lang. Der Einfluss der Kameramänner auf den Film der Weimarer Republik" ist mit dem Willy-Haas-Preis 2021 ausgezeichnet worden. In der Begründung der Jury heißt es: "Die kreativen Kameraleute der Weimarer Republik haben kongenial zur Narrativik der Filme beigetragen. Dennoch ist ihr Schaffen in der filmhistorischen Forschung oft sträflich vernachlässigt worden. In seinem ... 


Zum Geleit

Am Sonntag, 11. April 2021 verstarb Frau Renate Oesterhelt im Alter von 82 Jahren. Die älteste Tochter des Firmengründers Richard Boorberg und Mitgesellschafterin des Verlages begründete 1969 mit ihrem Ehemann Dr. Berndt Oesterhelt die edition text+kritik, die sie bis zu ihrem Tod verlegerisch begleitete. Sie war zudem von Beginn an im Stiftungsvorstand und im Stiftungsrat der im März 1991 von ihr, ihrem Mann und ... 

Bookmark and Share
× Ihre Merkliste

Bitte melden Sie sich für die Nutzung dieser Funktion an.

Bestellung erfolgreich.

Vielen Dank für Ihre Bestellung.

Zurück

Fehler beim Versenden der E-Mail.

Fehler beim Versenden der E-Mail. Versuchen Sie es bitte später erneut oder kontaktieren Sie unseren Support.

Zurück